Lärmminderungspläne der Stadt Duisburg


Manchmal wird auch der Bürgerverein durch die Politik / Stadtplanung überrascht:

Wir wurden darüber informiert, dass die Stadt Duisburg für Duisburg Süd insgesamt sechs Lärmaktionsplanungen vorgestellt hat.
Von diesen Planungsentwürfen ist Großenbaum auf der Angermunder Str., Großenbaumer Allee und am Altenbrucher Damm betroffen.
Wir denken, dass diese Planungen sehr positiv sind, da mit einer guten Verkehrsberuhigung zu rechnen ist.
Bei einigen dieser Planungen waren die vergangenen Aktivitäten unseres Bürgervereins sicherlich Auslöser für die Initiative der Stadtverwaltung.

Lärmaktionsplanung 3:
Großenbaumer Allee von Altenbrucher Damm bis Saarner Straße
Hier soll komplett eine Tempo 30 Zone eingerichtet werden. Zusätzlich soll die Fußgängerampel abgebaut werden und eine Fußgänger Querungshilfe oder Zebrastreifen installiert werden.

Lärmaktionsplanung 4:
Angermunder Straße zwischen Saarner Straße bis Albert Hahn Straße
Hier soll zusätzlich komplett eine Tempo 30 Zone eingerichtet werden. Alle sonstigen Maßnahmen sind bereits durchgeführt.

Lärmaktionsplanung 5:
Altenbrucher Damm von Sittardsberger Allee bis Kenia Straße (zum Teil Grenze zwischen Großenbaum und Buchholz):
Hier soll komplett eine Tempo 30 Zone eingerichtet werden und ein Radstreifen auf die Straße gezeichnet werden. Ebenfalls soll die Fußgängerampel abgebaut werden und eine Querungshilfe oder Zebrastreifen installiert werden.

Zur Anschauung der Projekte haben wir die entsprechenden Dateien angefügt:
Lärmaktionsplanung 3 - Großenbaumer Allee
Lärmaktionsplanung 4 - Angermunder Straße
Lärmaktionsplanung 5 - Altenbrucher Damm

Sehr wichtig wäre es als Bürger unsere positive Meinung dieser Planung der Stadtverwaltung anzuzeigen.
Dazu gibt es die Möglichkeit auf der folgenden Seite der Stadt Duisburg einen Kommentar abzugeben.

Lärmaktionsplanung Duisburg Süd

Wir bitten Euch, die Webseite zu besuchen und unter der Rubrik "Beteiligung" bis zum 13.03.2013 weitere Vorschläge oder Zustimmung zu äußern, damit diese Projekte eine Chance bekommen verwirklicht zu werden.



(C) 2002 - 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken